Simmet Consult

Beratung | Mediation | Coaching

Sie sind hier: Start » Leistungen » Wirtschaftsmediation
25|Apr|2019

Wirtschaftsmediation

Mediation

Ihr Streitfall

Oft werden in der Praxis der (die) Sachverhalt(e) unterschiedlich gesehen und bewertet. Dabei wird häufig übersehen, um was es den beteiligten Vertragspartnern im Eigentlichen geht. Natürlich sind Vertragstreue und –erfüllung oft die vordergründigen Interessen. Oftmals geht es aber auch um Anerkennung, Wertschätzung, Reputation, Kommunikation und Kooperation, sodass bei nach einer Mediation eine zukünftige Zusammenarbeit (80%) nicht ausgeschlossen ist, oder zumindest ein kontrolliertes, für beide Seiten akzeptables Ende (20%) herbeigeführt wird.

Unser Angebot

Als neutrale, allparteiliche Person leisten unsere Wirtschaftsmediatoren den streitenden Parteien professionelle Hilfe, um unnötige Kosten für ein langwieriges Gerichtsverfahren mit unsicherem Ausgang zu ersparen. Unsere Wirtschaftsmediation wird durch einen klar strukturierten Prozess mit einem ausgebildeten und erfahrenen Wirtschaftsmediator durchgeführt. Die Neutralität ist auch bei einseitiger Beauftragung bedingungsgemäß zugesichert, ansonsten muss der Weg der Verhandlungsführung oder des Coachings vereinbart werden.

 

Beispiel 1: Vermittlung bei Verständnisproblemen

Wenn Vertragspartner aus verschiedenen „Welten“ (Kunde – Beratungs-/ Entwicklungspartner) zusammenarbeiten, können Missverständnisse bereits durch die gewohnte Umgangssprache in den Unternehmen auftreten (z.B. Material = Artikel = Teil etc.).

Die Gefahr hierbei ist, dass aus einem „aneinander Vorbeireden“ sich im Projektverlauf eine negative Grundstimmung im Projekt entwickelt. Ein Mediator muss und wird dies erkennen und der drohenden Gefahr positiv entgegenwirken.

 

Beispiel 2: Vermittlung in Konfliktsituationen

Es soll vorkommen, dass Projekte trotz aller guten Vorsätze sich dann doch in einem Krisenszenario wieder finden. Wie in einer Ehe gehören zu einer Krise mindestens ZWEI dazu. Die unwirtschaftlichste Lösung ist in der Regel die Aufgabe des Projektes.

Ein Wirtschaftsmediator mit Projekterfahrungshintergrund „auf beiden Seiten“, kann helfen, aus einem nicht lösbar erscheinenden sachlichen und/oder emotionalen Engpass noch einen referenzfähigen Erfolg zu erzielen.

In einigen Fällen hilft hier bereits die objektive Beurteilung der Zusammensetzung der Projektmitglieder, die nur durch einen neutralen Dritten stattfinden kann.

 


„Es ist Unsinn, Türen zuzuschlagen, wenn man sie angelehnt lassen kann.“

J. William Fulbright (1905-95), US-amerikanischer Politiker


 

Das sagen unsere Kunden:

„Dass es noch einen anderen, besseren Weg als den Rechtstreit gibt, hätte ich nicht erwartet. Mit unserem vermeintlichen Gegner bestehen inzwischen wieder erfolgreiche Geschäftsbeziehungen. Herr Simmet hat uns auf den gemeinsamen Weg zurück geholfen.“
Klaus Stahl, Fa. Günther Bucher GmbH, Zweibrücken

„Herr Simmet half mir in verschiedenen Mietstreitigkeiten den juristischen Weg zu vermeiden, deren Ausgang ungewiss, teuer und zeitraubend gewesen wäre.“
Ulrike Hüther, Althornbach

„Die Wirtschaftsmediation durch Herrn Simmet sparte uns Zeit und Geld. Unsere Ertragssituation wurde geschont, unsere Interessen gewahrt und unsere wirtschaftliche Existenz geschützt.“
Jürgen Ruf, Thomas Flicker Fa. Niederauer OHG, Zweibrücken

 

Ihre Ansprechpartner zur Wirtschaftsmediation bei Simmet Consult:
Martin Simmet & Roland Simmet